Fechtschul

Die "Fechtschul der Klopffechter" ist eine Veranstaltung die Seminar und Wettkampf mit Reenactment und Publikum verbindet. Eingeladene Gruppen und Teilnehmer können in Kampfsport und Schaukampfseminaren ihre Fähigkeiten und ihr Wissen im Umgang mit dem Langen Schwert, Dolch und anderen Waffen erweitern und mit Gleichgesinnten in Austausch treten.

Anmeldung
Fechtschul_Programm_2014.pdf

Presse 2013:

Meinanzeiger.de - Kein Mittelaltermarktgetöse. Fechtschule der Klopffechter auf der Ordensburg Liebstedt soll Tradition werden
Meinanzeiger.de - Josie Hase liebt geschmeidigen Kampf. Mit dem Anderthalbhänder gegen den Studienstress

Historisches Reenactment

Die Veranstaltung findet im historischen Ambiente der Burg Liebstedt statt. Neben dem grundsätzlich kampfkunstorientierten Ansatz für das Wochenende ist es aber auch der Anspruch der Klopffechter Geschichte zu vermitteln. Um spätmittelalterliches Ambiente zu schaffen, ist die aktive Teilnahme ausschließlich in dieser Epoche entsprechender Kleidung möglich.

Die Burganlage ist während der Veranstaltung tagsüber der Öffentlichkeit zugänglich. Die Besucher stehen jedoch zu keinem Zeitpunkt im Fokus, sie können lediglich passiv dem Geschehen beiwohnen. Fragen werden natürlich trotzdem gerne beantwortet. Außerdem ist Publikum bei dem Turnier willkommen.

Training und Kampf

An vier abwechslungsreichen Tagen wollen wir Euch mit Seminaren, Sparring und Wettkampf die Möglichkeit geben, das eigene Verständnis des Fechtens mit historischen Waffen weiterzuentwickeln und sich mit erfahrenen Trainern und Gleichgesinnten auszutauschen.

Anmeldung

Wann?

04.9.2015 - 06.09.2015

Was?

Programm

Wo?

Anreise

Bilder 2013

Anmeldung --- Wann? 04.9.2015 - 06.09.2015 --- Was? Program --- Wo? Anreise